powerverde / Netzwerk bioaktive pflanzliche Lebensmittel
powerverde / Netzwerk bioaktive pflanzliche Lebensmittel

Produkte

Amarantbrot
Amarantcrispies
Glutenfreie Amarantnudel
Bioaktive Produtke

Das Netzwerk Bioaktive pflanzliche Lebensmittel entwickelt verschiedene bioaktive Produkte , die nach folgenden Qualitätsstandards hergestellt werden:

 

- Natürliche Rohstoffe aus biologischem Anbau

- Rohstoffe aus Fair Trade Handel

- Nutzung der positiven Eigenschaften des gesamten Korns bzw. einzelner Fraktionen (Vollkornmehl/Kleie)

- Nachhaltigkeit: Verwertung von Reststoffen (z.B. Kleie)

- Wissenschaftlicher Nachweis von Inhaltsstoffen und ihren Wirkungen (z.B.  Protein- und Aminosäurestruktur, Toxizität, Entzündungshemmung...)

 

Nachfolgend möchten wir Ihnen gern einige Projekte/Produkte  vorstellen, die im Netzwerk umgesetzt bzw. entwickelt werden:

 

  • Backwaren: Aufwertung von Backwaren (süss, salzig) durch den Einsatz von Vollkornamarantmehl, bzw. Fraktionen. Kooperation zwischen BioBackhausWüst und der Technischen Universität München, Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie, Weihenstephan

 

  • Proteinpulver auf Amarantbasis für den Einsatz im Sport- und Gewichtsmanagementbereich: Kooperation zwischen Agilpharma GmbH und der Technischen Universität München, Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie,Weihenstephan

 

  • Glutenfreie Amarantnudeln: Kooperation zwischen Nudelmacher Hierl und der IASP Institut für Agrar- und Stadtökologische Projekte an der Humboldt-Universität zu Berlin

 

  • Reisporridge aus Reiskleie: Kooperation zwischen Vivacell Biotechnology GmbH, FB Food GmbH, Universität Hohenheim und der Goethe Universität Frankfurt/Main

 

  • Milchersatzgetränk auf Amarant-, Chia-, Quinoa- Basis, Kooperation zwischen Mindelfood Lebensmittelproduktion GmbH, Institut für Agrar- und Stadtökologische Projekte an der Humboldt-Universität zu Berlin (IASP) und Institut Prof. Kurz GmbH

 

  • Amarantcrispies mit hohem Amarantanteil als Produkt der FB Food GmbH

 

  • Testsystem zur Reduktion/Abbau von AGEs (Advances Gycation Endproducts) und ALEs (Advances Lipoxidation Endproducts), ZIM Projekt mit Insititut Prof. Kurz und der  Uniklinik Freiburg

 

  • Weitere Produkte (u.a) aus Purple Corn, Amarant, Chia, Quinoa sind in der Pipeline.

 

Gern informieren wir Sie über den aktuellen Entwicklungsstand.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Institut Kurz GmbH